frankfurter
  Startseite
    Filme 2008
    Filme 2007
    Fantasy Filmfest 2007
    Film-Reviews 2006
    Fantasy Filmfest 2006
    Privates
    In Concert
    Film-Reviews 2005
    Fantasy Filmfest 2005
  Über...
  Archiv
  City of Heroes / Villains
  Meine Filme
  Link-O-Rama
  Gästebuch
  Kontakt

   Sascha's Blog
   Moni's Seiten
   Linny's Seiten

http://myblog.de/frankfurter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Filme 2008

Sweeney Todd - the Demon Barber of Fleet Street

Nachtrag von letzter Woche

Amerikanisches Musical.

Ein Musical mit Star-Besetzung und guter (auch stimmlicher) Leistung der Beteiligten. Bild und Ton bieten Spitzen-Qualität - gerade die verschiedenen Orte sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Die Geschichte bietet viel Blut, Humor und Gesang. Nach meinem persönlichen Geschmack hätten es auch nicht mehr Lieder sein dürfen. Die Geschichte ist solide und unterhaltsam, hat aber überhaupt keine Überraschungen parat.

Fazit: Sehenswert, wenn man sich nicht vom Blut und/oder dem Gesang abschrecken lässt.
5.3.08 09:30


Der Krieg des Charlie Wilson / Charlie Wilson's War

Amerikanischer Politfilm.

Eine sehr gut erzählte Geschichte um den Einfall der Russen in Afghanistan und die unergründlichen Wege der amerikanischen Politik. Für mich eine sehr glaubhafte Darstellung der Dinge, aber trotzdem mit einer gewaltigen Prise Humor gewürzt. Nicht nur Tom Hanks liefert eine Glanzleistung als politischer Playboy, auch die anderen Schauspieler bringen eine Vielfalt an überzeugenden Charakteren auf die Leinwand.

Kameraarbeit und Effekte sind solide - als Bonus wurden einige Schnipsel von Original-Bildmaterial eingestreut. Rundum ein stabiles Werk.

Fazit: Politik und Geschichte auf unterhaltsame Art präsentiert - sehenswert!
13.2.08 11:29


Cloverfield

Nachtrag aus letzter Woche:

 Amerikanischer Monsterfilm.

Eins vorweg: die Kameraführung ist bewusst wackelig und macht sogar einen Großteil des Charmes dieses Films aus. Die Spezial-Effekte sind angemessen - der Ton ist sehr gut abgemischt, so dass sich der Besuch im Kino alleine dafür lohnt.

Das Thema der Geschichte ist nicht neu, aber die Erzählweise wurde zumindest noch nicht allzu oft eingesetzt und so gelingen einige frische Szenen. Die frischen Gesichter und akzeptable Leistung der Schauspieler liefern dem Film die notwendige Authenzität.

 

Fazit: Viel Hype, wackelige Bilder, panische Menschen - wen das nicht stört, der sollte dem Film eine Chance geben.

13.2.08 10:52


Das Vermächtnis des geheimen Buches

Amerikanischer Abenteuerfilm.

Dies ist nun mittlerweile der zweite Teil um den rätsellösenden Archäologen mit Nicholas Cage in der Hauptrolle. Trotz Überlänge kommt keine Langeweile auf - die Leistung der Schauspieler ist ausreichend.

Die technische Qualität ist allgemein akzeptabel. Am besten sind wohl Soundeffekte, Musik sowie die normale Kameraarbeit - die Spezialeffekte liegen zwischen schwach und gut.

Fazit: Insgesamt recht unterhaltsame Action-Kost, solange man die Logik an der Kasse lässt.
30.1.08 10:33


I Am Legend

Amerikanischer Gruselfilm.

Das Remake eines Remakes eines Remakes nach einer Romanvorlage. Ist aber gar nicht so schlimm wie es klingt. Die Geschichte entwickelt sich recht gut, wobei die erste Hälfte wesentlich spannender ist. Zum Ende passiert alles viel zu schnell und vielleicht etwas unmotiviert. Trotzdem werden inhaltlich einige nette Ideen eingebracht.

Optisch und soundtechnisch gibt es nichts auszusetzen.


Fazit: Geschmackssache - kann ich nicht bedingungslos empfehlen.
16.1.08 18:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung