frankfurter
  Startseite
    Filme 2008
    Filme 2007
    Fantasy Filmfest 2007
    Film-Reviews 2006
    Fantasy Filmfest 2006
    Privates
    In Concert
    Film-Reviews 2005
    Fantasy Filmfest 2005
  Über...
  Archiv
  City of Heroes / Villains
  Meine Filme
  Link-O-Rama
  Gästebuch
  Kontakt

   Sascha's Blog
   Moni's Seiten
   Linny's Seiten

http://myblog.de/frankfurter

Gratis bloggen bei
myblog.de





Firewall

Amerikanischer Thriller.

Solide Geschichte mit der einen oder anderen Lücke in der Logik, wie es bei dieser Art Film leider schon fast üblich ist. Harrison Ford und seine Kollegen liefern eine akzeptable Leistung ab und gelegentlich kommt sogar Spannung auf. Schuld ist daran aber nur die Story, da man fast alles schon mal irgendwo gesehen hat. An der Technik gibt es nichts zu bemängeln, aber innovativ war man auch hier nicht.

Fazit: Unterhaltsam, jedoch ohne große Überraschungen.
4.4.06 23:27


Ice Age 2

Amerikanischer Animationsfilm.
Trotzdem kommen nicht nur Kinder bei dieser niedlichen Komödie auf ihre Kosten. Der Humor ist breit gestreut und es macht einfach Spaß, die Truppe aus dem ersten Teil bei ihrem neuen Abenteuer zu begleiten. Eine lückenlose, ausgefeilte Story sollte man dennoch nicht erwarten.
Technisch/stylistisch wurde diesmal etwas mehr gemischt und es scheint nicht mehr alles vom Computer berechnet worden zu sein. Leider kann dieser Mix das geübte Auge nicht immer überzeugen.
Da ich die englische Originalversion gesehen habe, kann ich die deutschen Synchronstimmen nicht beurteilen.

Fazit: Unterhaltsam und lustig. Man könnte Schlechteres mit seiner Freizeit anstellen.
11.4.06 22:58


Mystery Men

Mal wieder ein Griff in die DVD-Kiste:

Amerikanische Komödie um (Super-)Helden.
Wer das Superheldengenre kennt und mag, wird hier herzhaft lachen können. Die Gags kommen oft und häufig und bewegen sich zwischen Wortwitz und Slapstick. Das mag man mögen oder nicht, aber die Geschichte ist gut erzählt und die Charaktere schließt man schnell ins Herz. Dem cineastisch Interessierten sollten viele der Schauspieler bekannt vorkommen, die beim Dreh sicherlich ihren Spaß hatten und eine entsprechende Leistung liefern.
Dafür, dass der Film eher in die B-Kategorie gehört, sind die Trickeffekte überzeugend und passen sich gut an den Stil des Films an.

Fazit: Für alle, die gerne lachen und sich von den 'Helden' nicht abschrecken lassen!
18.4.06 21:57


16 Blocks

Amerikanischer Actionthriller.
Bruce Willis mimt (wieder einmal) einen abgehalfterten Cop, der mehr Probleme bekommt, als ihm lieb sein kann. An 'Stirb Langsam' erinnert einen die Rolle jedoch nicht. Überhaupt passen sich alle Akteure gut in ihre Rollen ein.
Die Geschichte ist spannend erzählt und hält einen auf Trab, aber Genrefans werden die meisten Tricks und Kniffe von irgendwoher wiedererkennen.
Optisch stimmt alles und überrascht sogar mit dem einen oder anderen ungewöhnlichen Winkel.

Fazit: Ganz klar etwas für Willis-Fans. Wer schon lange keine Hetzjagd durch New York mehr gesehen hat wird auch entsprechend unterhalten werden.
25.4.06 23:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung